Beitragsseiten

16.7.2017
Die Baustellen in Bremen sind ein beherrschendes Sommerlochthema in der Bremischen Presse. Die Vereinigung weist in einer Presseerklärung darauf hin, dass die aktuell vorhandenen Probleme eine Bagatelle sind im Vergleich zu den bei der mehrjährigen Tunnelsperrung während des Baus des BA 2.2 zu erwartenden Behinderungen.

10.9.2017
Selbst die DEGES räumt inzwischen ein, dass es während der Tunnelsperrung zu einer massiven Verkehrszunahme in der Neustadt kommen wird. Die verkehrspolitischen SprecherInnen der Senatsfraktionen sagten bei einem Besuch vor Ort zu, dass Kirchweg und Kornstraße vorher baulich ertüchtigt werden sollen, um den Baustellenumfahrungsverkehren gewachsen zu sein. Die Vereinigung verdeutlicht in einer Presseerklärung noch einmal, dass es vernünftiger wäre, den BA 2.2 gar nicht erst zu bauen und fragt insbesondere die GRÜNEN, ob sie schon einmal etwas von Nachhaltigkeit gehört hätten.

21.12.2017
Kennenlern- und Informationsgespräch mit Jens Deutschendorf, neuer Staatsrat beim Senator für Umwelt, Bau und Verkehr.